Über die Squash Plauschliga

Ende 2018 hat SWISS SQUASH, der schweizerische Squash-Verband, die Plauschliga ins Leben gerufen, SQUASHevents.ch hat deren Betrieb übernommen.

SWISS SQUASH | SQUASHevents.ch

Ziel und Zweck

Squash als Breitensport, d.h. den Einstieg ins Squash-Spiel und Kontakte unter Squash-Spielern zu fördern.

Wie funktioniert's?

Die Plauschliga besteht aus Runden, die vier Mal jährlich über je einen Zeitraum von drei Monaten läuft. Jedermann/-frau – es wird gemischt gespielt – wird innerhalb der eigenen Region einer Gruppe zugeteilt, die je nach Anzahl Gemeldeten aus etwa 6 Spielern mit ähnlicher Spielstärke besteht.

Die Spieler vereinbaren mit den anderen in der selben Gruppe einen Termin und Spielort, spielen ein Squash-Match und melden das Resultat auf dieser Website. Aufgrund den daraus erreichten Punkten entsteht eine Gruppen- bzw. Gesamt-Rangliste.

Am Ende einer Runde steigen die zwei Gruppen-Spieler mit den meisten Punkten eine Gruppe auf, die beiden mit den wenigsten Punkten eine ab. Dann geht's mit dieser neuen Einteilung weiter in die nächste Runde.

Modus / Regeln

Was bringt Dir die Plauschliga?

Für Squash-Einsteiger – ohne jahrelange Trainingsstunden schnell im Spiel- und Spass-Modus:

Dir soll Squash und sein «Plauschfaktor» näher gebracht werden. Das Spiel ist schnell, fordert Deine Aufmerksamkeit, Deine Konzentration und fördert Deine Reaktions- und Koordinationsfähigkeit. Es lässt im doppelten Sinn Dein Herz höher schlagen.

Für Squash-Spieler – Wettkampf ohne Leistungsdruck:

Du sollst über wechselnde Spielpartner Zugang zu neuen Squash-«Bekanntschaften» erhalten und somit spielerisch herausgefordert werden.

Willst Du mitspielen?

Jetzt anmelden